Ankündigung „Katharina Knie“ – Grenzlandbühne Leopoldschlag
 
Ein Seiltänzerstück von Carl Zuckmayer: Der Wanderzirkus Knie gastiert in der Stadt. Dem Unternehmen geht es schlecht. Zirkusdirektor Karl Knie hält die Artistentruppe mit eiserner Disziplin zusammen. Sein einziges Kind, Katharina, bereitet ihm allerdings Sorgen: Sie will nämlich vom Heiraten und Kinderkriegen nichts wissen. Als beim Großbauern Martin Rothacker drei Sack Hafer fehlen, verdächtigt die Ortspolizei das fahrende Volk. Katharina gesteht ihre Schuld ein. Sie wollte für ihr Lieblingstier Futter besorgen. Für Vater Knie bricht eine Welt zusammen. Er befiehlt seiner Tochter, das Diebesgut zurückzubringen. Doch der bestohlene junge Landwirt, der Gefallen an der hübschen Katharina findet, schenkt ihr das Futter. Er lädt sie sogar für ein Jahr zu sich auf den Bauernhof ein. Sie könne dabeiLandwirtschaft und Haushaltsökonomie lernen, was ihr sicher später einmal von großem Nutzen sein werde. Vater Knie gibt seinen Segen dazu, denn er weiß, dass Katharina, das Zirkuskind, es sowieso nicht lange auf dem Gutshof aushalten wird. Doch hier irrt Vater Knie gewaltig. Das gesamte Team der Grenzlandbühne Leopoldschlag freut sich auf Ihren Besuch. Reservierung unter: www.grenzlandbuehne.at oder per Telefon unter 0664 / 6 389 389 in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr

Juli 2013