Bad Leonfeldner schafft Weltrekord
 
Mit einer Zeit von 1 Stunde, 45 Minuten und 19 Sekunden hat es der Bad Leonfeldner Thomas Fleischanderl ins Ziel geschafft und sicherte sich somit den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde, denn er lief den Linz-Marathon in Lederhose. Doch das ist nicht alles, denn jeder Meter vom Halbmarathon wurde von fleißigen Spendern umgewandelt in Geld. Somit kamen weit über 21.000 Euro für das Kinder-Hospiz, Sterntalerhof in Österreich, zusammen. Hartes Training für ein persönlich erreichtes Ziel und viel Geld für den guten Zweck! Spenden geht noch bis Ende April unter www.lederhosenweltrekord.at

April 2018